Intrexx Steady Track 10.1.0

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der Features, die in Intrexx Steady Track 10.1.0 implementiert wurden.

Intrexx Tracks

Ab dem Herbst 2021 können Sie bei Intrexx zwischen zwei so genannten Release Tracks wählen. Es gibt den Steady Track und den Silent Track.

Nähere Informationen zu den Intrexx Tracks finden Sie in folgendem Abschnitt:

Weitere Informationen zu den Intrexx Tracks finden Sie auch auf unserer Webseite:

Neues Setup

Für den Intrexx Steady Track gibt es eine neu erstellte Installationsroutine. Diese vereinfacht insbesondere die Installation unter Linux.

Linux

Sie können nun im Zuge der Installation direkt über Intrexx einen technischen Benutzer anlegen oder auswählen, mit dem die Installation ausgeführt wird. Sie können auch "root" als Benutzer auswählen, wenn die Sicherheitsrichtlinien Ihrer Firma dies zulassen.

Es besteht also keine Notwendigkeit mehr, über ein Linux-Terminal vor der Intrexx-Installation entsprechende Benutzer anzulegen.

Mit der neuen Installationsroutine entfällt unter Linux ebenfalls das Stoppen und Neustarten von Intrexx-Diensten.

Komponenten

Bei der Auswahl der Komponenten entfällt mit dem Intrexx Steady Track die Option "Intrexx Portal Manager". Dies hängt mit Neuerungen im Zusammenhang mit dem Portal Manager zusammen. Nähere Informationen hierzu finden Sie in Abschnitt Portal Manager vs. Portal Manager (Server).

Detaillierte Informationen zum neuen Setup bzw. zur Installation von Intrexx finden Sie in folgenden Abschnitten:

Updateverfahren

Für den Intrexx Steady Track wurde ein neues, deutlich vereinfachtes Updateverfahren implementiert.

Falls Updates vorliegen, werden Sie darüber im Portal Manager über ein Meldungsfenster informiert.

Sie können das Update herunterladen und dabei weiterarbeiten. Anschließend können Sie das Update installieren. Für den Installationszeitraum steht Ihr Portal für die Portalbenutzer nicht zur Verfügung. Intrexx Steady Track überprüft jeweils beim Start, ob auf dem neu implementierten Intrexx Download Manager, ein Update vorliegt.

Detaillierte Informationen zum Updateverfahren finden Sie in folgenden Abschnitten:

Portal Manager vs. Portal Manager (Server)

Detaillierte Informationen zum Synchronisieren des Portal Managers mit dem Portal Server finden Sie in folgendem Abschnitt:

WindowsDownload
LinuxDownload
MacDownload

Den Portal Manager können Sie auch im Intrexx Support Center unter "INTREXX DOWNLOADS" herunterladen.

Intrexx Steady Versionierungsschema

Mit Einführung der Release Tracks folgt Intrexx einem neuen Versionierungsschema.

Am Patchlevel können Sie erkennen, welchen Intrexx Track Sie einsetzen. Das Patchlevel bleibt beim Intrexx Steady Track immer bei 0 (Null).

Nähere Informationen zum Intrexx Versionierungsschema finden Sie in folgendem Abschnitt:

Unterstützung internationaler E-Mails via Regular Expression

Mit Intrexx Steady Track können auch E-Mail-Adressen verarbeitet werden, die Nicht-ASCII-Zeichen enthalten. Solche E-Mail-Adressen können sowohl im lokalen Teil (Mailbox-Name) als auch im Domänennamen in UTF-8 kodierbare Zeichen enthalten, die nicht in den ASCII-Bereich fallen.

Nähere Informationen zur Unterstützung internationaler E-Mails finden Sie in folgendem Abschnitt:

Neue Styleklassen für Kachelansicht von Ansichtsseiten in freien Tabellen

In einer frei gestalteten Tabelle können Applikationsseiten eingebunden werden, die pro bestehendem Datensatz in der Tabelle wiederholt angezeigt werden. Einer frei gestalteten Tabelle können mit Intrexx Steady Track Stilklassen zugewiesen werden, mit der sich die eingebundene Seite als "Kachel" darstellen lässt.

Nähere Informationen zu neuen Styleklassen in freien Tabellen finden Sie in folgendem Abschnitt:

JDK 16

Intrexx Steady Track 10.1.0 setzt JDK 16 voraus. JDK 16 befindet sich im Lieferumfang.

Customizable Login

Das Intrexx-Standard-Login am Portal bietet jetzt die Möglichkeit, updatesichere Anpassungen zu integrieren, wie z.B. für die Einbindung zusätzlicher externer Login-Provider.

Nähere Informationen zum customizable Login finden Sie in folgendem Abschnitt: