Connector für OData

M it dem Connector für OData können Sie auf OData V2- und V4-konforme REST-Services zugreifen.

So lassen sich etwa die Microsoft Graph API oder Datengruppen aus Intrexx selbst als OData-Service für externe Plattformen, Apps oder Dienste bereitstellen. Integrieren Sie Daten aus diesen Diensten in Ihre Intrexx-Plattform und schaffen Sie so einen zentralen Dreh- und Angelpunkt für Applikationen und Prozesse.

Das Open Data Protocol ist ein standardisiertes Web-Protokoll. Es unterstützt die einfache Integration und Manipulation von Daten via HTTPS/REST und ist weitaus komfortabler für die Entwicklung von Web- und mobilen Applikationen ausgelegt als herkömmliche SOAP Webservices. Mit einfachen HTTP GET-Anfragen lassen sich komplexe Datenbankabfragen vornehmen.

Mit dem Connector für OData können Daten konsumiert und angeboten werden:

Daten konsumieren

  • Erstellen von Applikationen (Web/Mobil) mit dem Intrexx Portal Manager auf der Basis der Service-Funktionalitäten

  • Einbindung von OData-Diensten in Intrexx-Prozesse

  • Lesender als auch schreibender Zugriff in Echtzeit

  • Navigation entlang von in Beziehung stehenden Datensätzen

  • Aufruf von Servicefunktionen

  • Zugriff auf binäre Dateien (Dokumente, Bilder, etc.)

  • Anbieten der Plattformdaten über die generische OData-Spezifikation, wobei Benutzerrechte, angewendete Filter und Rechte für Lesen, Hinzufügen, Ändern und Löschen beachtet werden

  • Verschiedene Authentifizierungsmethoden, Einhaltung des vom Dienst vorgegebenen Benutzer- und Berechtigungskonzepts

Daten anbieten

  • Erstellen von OData-Services auf Basis von Intrexx-Applikationen und Datengruppen

  • Veröffentlichen und Bearbeiten von Daten aus Intrexx-Plattformen über OData-Dienste

  • Lesender als auch schreibender Datenzugriff in Echtzeit

  • Ausführen von Groovy-Skripten und Starten von Intrexx-Prozessen

  • Bereitstellen von Daten als REST-Service von integrierten Drittsystemen wie zum Beispiel ERP, CRM etc. Auf diese Weise können selbst technologisch veraltete Systeme Retrofit gemacht werden

Vorteile

  • Einfache Integration jeglicher OData-Datenquellen in Webapplikationen und Prozesse

  • Mobiler und individueller Zugriff auf alle integrierten Daten

  • Einbindung von Internetdiensten wie Facebook oder eBay

Sicherheit

Cross Origin Resource Sharing (CORS)

Standardmäßig erlaubt der Intrexx OData Server Browser-Anfragen von unterschiedlichen Domains und definiert die entsprechenden CORS Response Header dafür.

Wenn Sie dieses Verhalten einschränken möchten, so können Sie über die beiden folgenden System-Propertys einstellen, welche Werte für die CORS Header Access-Control-Allow-Origin und Access-Control-Allow-Headers erlaubt sind:

  • de.uplanet.lucy.server.odata.producer.server.AccessControlAllowHeaders

    Komma-separierte Liste der erlaubten Request-Header

  • de.uplanet.lucy.server.odata.producer.server.AccessControlAllowOrigins

    Komma-separierte Liste der erlaubten Origins

Sind die Propertys nicht definiert, bleibt das Standardverhalten bestehen.

Weiterführende Informationen zu diesem Thema finden Sie unter folgendem Link: Cross-Origin Resource Sharing (CORS)

Weitere Informationen

Systemvoraussetzungen
OData-Daten konsumieren
OData-Daten anbieten
OData-Daten in Applikationen einbinden
Export / Import
OData-Appendix