Lotus Notes Daten in Applikation einbinden

Das Einbinden von Lotus Notes Daten in eine Applikation erfolgt über das Hinzufügen einer Fremddatengruppe.

Schritt-für-Schritt

Um Daten aus einer Lotus Notes Datenquelle in eine Applikation einzubinden, gehen Sie wie folgt vor:
  1. Öffnen Sie die Applikation, in der Sie Daten aus der Lotus Notes-Datenquelle verwenden möchten.
  2. Führen Sie einen Rechtsklick auf den Applikationsnamen aus.
  3. Klicken Sie auf "Neu" > "Fremddatengruppe".



    Das Dialogfenster "Eigenschaften - Fremddatengruppe" wird angezeigt.
  4. Wählen Sie im Auswahlfeld "Datenbankverbindung" die gewünschte Lotus Notes-Datenbankverbindung aus.

  5. Klicken Sie auf das Suchen-Symbol.
    Das Dialogfenster "Maske suchen" wird angezeigt.
  6. Suchen Sie die gewünschte Maske.

  7. Markieren Sie die gewünschte Maske.
  8. Klicken Sie auf "OK".
    Sie gelangen zurück auf das Dialogfenster "Eigenschaften - Fremddatengruppe".
  9. Wechseln Sie auf den Reiter "Datenfelder".

  10. Klicken Sie auf das + - Symbol.
    Das Dialogfenster "Datenfeld auswählen" wird angezeigt.

  11. Markieren Sie die Datenfelder, die Sie in die Fremddatengruppe integrieren möchten.
  12. Klicken Sie auf "OK".
    Sie gelangen zurück auf das Dialogfenster "Eigenschaften - Fremddatengruppe".

  13. Klicken Sie auf "OK".
    Sie gelangen zurück auf die Startseite der Applikation.
    Sie haben eine Lotus Notes Datenquelle in eine Applikation eingebunden.

Weitere Schritte

Sie können nun die eingebunden Lotus Notes Daten beispielsweise in einer Ansichtstabelle darstellen.
Detaillierte Informationen zu Ansichtstabellen finden Sie u.a. in folgendem Abschnitt Ansichtstabelle-Eigenschaften - Reiter Daten

Weitere Informationen

Daten konsumieren - Connector für IBM Lotus Notes
Connector für IBM Lotus Notes - Verbindungsparameter