Neu in Intrexx Version 20.03

1. Allgemeines

1.1. WebSockets

Die Implementierung von WebSockets bietet folgende Vorteile: Alle Informationen zu diesem neuen Feature finden Sie hier.

2. Modul Applikationen

2.1. Unterabfrage

Dieser neue Vergleichswert in Filtern kann in Kombination mit den Operatoren "Ist enthalten in" oder "Ist nicht enthalten in" gewählt werden. Damit kann eine Unterabfrage auf ein Datenfeld einer beliebigen Applikation ausgeführt werden.

2.2. Reiter "Ansicht"

Auf dem Reiter "Ansicht" von Elementen können nun vordefinierte Styleklassen per Kontrollkästchen ausgewählt werden. Dies gilt nun auch Navigationselemente.

2.3. Designvorgaben für Elemente

Die Standard-Einstellungen in den Designvorgaben für Elemente haben sich geändert.

2.4. Automatische Änderung der Styleklassen

Styleklassen werden nun bei diversen Aktionen wie z.B. dem Gruppieren oder Kopieren von Elementen nicht mehr automatisch geändert.

2.5. Mehrfachauswahl über Abhängigkeiten filtern

Die Einträge einer Mehrfachauswahl können nun auch über Abhängigkeiten gefiltert werden. Es werden sowohl die Datenquelle "Werte aus Applikationen" als auch die Datenquelle "Verteilerauswahl" unterstützt.

2.6. Dateiauswahl Ansicht: Vorlagen

Die Vorlage "viewTemplateAdvanced" wurde deprecated. Bei Auswahl der Vorlage wird eine entsprechende Meldung eingeblendet. Außerdem gibt es 2 neue Vorlagen: "viewTemplateBgImage" und "viewTemplateResponsiveGallery".

2.7. Neuer Galerie-Typ

Neu ist der responsive Galerie-Typ C. Der Galerie-Typ A wurde entfernt.

2.8. Neue Filteroption: Binding

Bei Filterausdrücken in Applikationen gibt es den neuen Vergleichswert "Binding". Es werden folgenden Bindingtypen unterstützt:

3. Modul Prozesse

3.1. Standard-Benutzer aus den Portaleigenschaften

In den Portaleigenschaften kann nun ein Standard-Benutzer festgelegt werden, in dessen Kontext ein Prozess ausgeführt wird. Dazu muss die entsprechende Option in den Eigenschaften der Ereignisquelle (z.B. beim Globalen Timer oder bei der IMAP-Ereignisquelle)aktiviert sein.

3.2. Neue Filteroption: Binding

Bei Filterausdrücken in Prozessen gibt es den neuen Vergleichswert "Binding". Es werden folgenden Bindingtypen unterstützt:

4. Modul Design

Mit der neuen Zusatzkontrolle "Cookie-Hinweis" wird eine entsprechende Meldung im unteren Bereich des Portals eingeblendet. Weitere Informationen finden Sie hier.