Neu in Intrexx Version 19.09

1. Allgemeines

1.1. Portable Setup

Der Portal Manager kann nun ohne eine Installation ausgeführt werden. Damit kann er schneller genutzt werden - der Umweg über das vollständige Intrexx-Setup entfällt. Der Portal Manager kann in dieser Form auch ohne Administrationsberechtigungen ausgeführt werden.

1.2. Intrexx Cluster Support in Setup

Das Setup unterstützt nun den Portal Server als Instanz eines Intrexx-Clusters. Das Ausführen der entsprechenden Skripte im Nachgang einer Installation ist nicht mehr nötig.

1.3. Länderspezifische Sprachen

In den Portaleigenschaften können nun auch länderspezifische Sprachen, wie z.B. "Deutsch (Schweiz)" ausgewählt und im Portal verwendet werden. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

2. Modul Applikationen

2.1. TinyMCE Version 5

In Intrexx Version 19.09 wird der TinyMCE-Editor in der Version 5 verwendet. Die Toolbar wird wie gewohnt über den Dialog erstellt, wobei die Basiskonfiguration für die meisten Anwendungsfälle ausreichend ist. Bei Klick auf "Zusatzkonfiguration bearbeiten" wird jetzt eine Seite geöffnet, in der man sich direkt im JavaScript-Objekt befindet, mit dem der Editor konfiguriert wird. Die erweiterte Konfiguration des Editors liegt nun komplett beim Applikationsentwickler. Alle Einstellmöglichkeiten, die TinyMCE bietet, können genutzt werden. Bitte beachten Sie ggfs. auch die Update-Dokumentation für den TinyMCE Editor Version 5. Weitere Informationen zur Konfiguration finden Sie hier. Design und Buttons des Editors haben sich geändert, alte Themes wurden entfernt. Auf mobilen Endgeräten wird automatisch die mobile Version des Editors angezeigt. Der Editor kann per Einstellung im Inline-Modus verwendet werden.

2.2. Responsive Dateiauswahl

Mit einer neuen Vorlage verhält sich das Applikationselement Dateiauswahl Ansicht nun responsiv. Bilder passen sich perfekt an das jeweilige Layout einer Seite an - vor allem beim Einsatz auf mobilen Endgeräten. Alle Informationen zu den neuen Einstellungen finden Sie hier.

3. Modul Benutzer

3.1. Divers

Pro Benutzer kann nun "Divers" als weiteres Geschlecht in den Benutzereigenschaften ausgewählt werden.