Microsoft Office 365-Datenquelle hinzufügen

Um im Intrexx Portal Manager eine Microsoft Office 365-Datenquelle hinzufügen, gehen Sie wie folgt vor:
  1. Starten Sie das Menü "Integration".
  2. Markieren Sie unter "Daten konsumieren" den Punkt "Connector für Microsoft Office 365".

    Datenquelle hinzufügen

  3. Klicken Sie auf "Microsoft Office 365-Datenquelle hinzufügen".
    oder
    Führen Sie einen Rechtsklick aus und wählen Sie im Kontextmenü den Eintrag "Neue Datenquelle" aus.



    Das Dialogfenster "Allgemein" wird angezeigt.

    Redirect URL hinterlegen




    Name Beschreibung
    Name Tragen Sie hier einen Namen für die Datenquelle ein. Der Name darf nur die Buchstaben [a-zA-Z] und die Zahlen [0-9] enthalten.
    Beschreibung Hier können Sie eine Beschreibung für die Datenquelle erfassen. Die Beschreibung hat rein informativen Charakter.
    Redirect URL Erfassen Sie hier die Umleitungs-URI, die Sie beim Registrieren Ihres Intrexx Portals als App in Microsoft Azure hinterlegt haben. (Vergleichen Sie hierzu Intrexx Portal als App in Microsoft Azure registrieren.)
    Die Redirect URL setzt sich folgendermaßen zusammen:
    Basis-URL/service/oauth2/authorize

    Beispiel
    Die Redirect URL für die Basis-URL "https:/portal.example.com/" stellt sich so dar:
    "https:/portal.example.com/service/oauth2/authorize"
    Timeout Hier können Sie ein Timeout für die Verbindung zwischen dem Intrexx Portal und OneDrive festlegen. Aktivieren Sie hierfür das Kontrollkästchen "Aktiv" und legen Sie die Zeit fest, ab der der Timeout eintreten soll.
  4. Klicken Sie auf "Weiter".
    Das Dialogfenster "OAuth2 Einstellungen" wird angezeigt.

    Die Verbindung zwischen Intrexx und Office 365 erfolgt über das OAuth2-Protokoll. Detaillierte Informationen zu OAUTH2 finden Sie unter folgenden Links:

    Client-ID und Client Secret hinterlegen




    Namen Beschreibung
    Registrierungs App auf www.microsoft.com Wenn Sie auf das Globus-Icon klicken, wird ein Browserfenster geöffnet, über das Sie sich bei Microsoft Azure anmelden und Intrexx als App registrieren können.
    ANWENDUNGS-ID (CLIENT-ID)
    Statisch Erfassen Sie hier die Client-ID, die beim Registrieren Ihres Intrexx Portals als App in Microsoft Azure erzeugt wurde. (Vergleichen Sie hierzu Intrexx Portal als App in Microsoft Azure registrieren.)
    Aus Benutzerdaten Die Client-ID kann pro Benutzer in einem Feld in der Benutzerverwaltung hinterlegt werden. Wählen Sie dann hier das entsprechende Feld aus.
    Beachten Sie, dass bei diesem Szenario jeder Benutzer Intrexx als App in Microsoft Azure registrieren muss, da jeder Benutzer eine eigene Client-ID und benötigt.
    Aus Benutzergruppendaten Die Client-ID kann pro Benutzergruppe in einem Feld in der Benutzerverwaltung hinterlegt werden. Wählen Sie dann hier das entsprechende Feld aus.
    Beachten Sie, dass bei diesem Szenario jede Benutzergruppe Intrexx als App in Microsoft Azure registrieren muss, da jede Benutzergruppe eine eigene Client-ID und benötigt.
    ANWENDUNGSGEHEIMNISSE (Client-SECRET)
    Statisch Erfassen Sie hier das Client-Secret, das beim Registrieren Ihres Intrexx Portals als App in Microsoft Azure erzeugt wurde. (Vergleichen Sie hierzu Intrexx Portal als App in Microsoft Azure registrieren.)
    Aus Benutzerdaten Das Client-Secret kann pro Benutzer in einem Feld in der Benutzerverwaltung hinterlegt werden. Wählen Sie dann hier das entsprechende Feld aus.
    Beachten Sie, dass bei diesem Szenario jeder Benutzer Intrexx als App in Microsoft Azure registrieren muss, da jeder Benutzer ein eigenes Client-Secret und benötigt.
    Aus Benutzergruppendaten Das Client-Secret kann pro Benutzergruppe in einem Feld in der Benutzerverwaltung hinterlegt werden. Wählen Sie dann hier das entsprechende Feld aus.
    Beachten Sie, dass bei diesem Szenario jede Benutzergruppe Intrexx als App in Microsoft Azure registrieren muss, da jede Benutzergruppe ein eigenes Client-Secret und benötigt.
    MICROSOFT GRAPH-BERECHTIGUNGEN (SCOPE)
    Statisch Erfassen Sie hier die Rechte, mit denen Ihr Intrexx Portal auf OneDrive zugreifen soll.
    Beachten Sie, dass die Rechte des Office 365-Benutzers entscheidend für den Zugriff auf OneDrive sind. Wenn Sie in diesem Feld Ihrem Intrexx Portal vollen Zugriff auf OneDrive geben, der Portal- bzw. der Office 365-Benutzer aber nur lesenden Zugriff auf OneDrive hat, dann "gewinnt" das Leserecht des Office 365-Benutzers.

    Sie können in diesem Feld die folgenden Rechte erfassen:
    • Files.Read der Anwender kann seine Dateien lesen
    • Files.Read.All der Anwender kann alle Dateien lesen, auf die er berechtigt ist
    • Files.Read.Selected die Anwendung kann die Dateien lesen, die der Anwender auswählt (Preview)
    • Files.ReadWrite der Anwender kann seine Dateien lesen/schreiben
    • Files.ReadWrite.All der Anwender kann alle Dateien lesen/schreiben, auf die er berechtigt ist
    • Files.ReadWrite.Selected die Anwendung kann die Dateien lesen/schreiben, die der Anwender auswählt (Preview)
    • Files.ReadWrite.AppFolder die Anwendung kann Dateien im App-Verzeichnis lesen/schreiben
    • offline_access Optional, wenn die Microsoft Office 365-Sitzung des Portalbenutzers automatisch nach Ablauf erneuert werden soll
    Erfassen Sie die Rechte nacheinander und trennen Sie sie durch Leerzeichen.

    Beispiel
    offline_access Files.ReadWrite.All Files.ReadWrite.AppFolder Files.ReadWrite.Selected User.Read
    Aus Benutzerdaten Der Scope kann pro Benutzer in einem Feld in der Benutzerverwaltung hinterlegt werden. Wählen Sie dann hier das entsprechende Feld aus.
    Aus Benutzergruppendaten Der Scope kann pro Benutzergruppe in einem Feld in der Benutzerverwaltung hinterlegt werden. Wählen Sie dann hier das entsprechende Feld aus.
  5. Erfassen Sie die erforderlichen Angaben.
  6. Klicken Sie auf "Weiter".
    Das Dialogfenster "Verbindungstest" wird angezeigt.



  7. Klicken Sie auf "Anmeldung bei Microsoft Office365".
    Ein Hinweis-Dialog wird angezeigt.



  8. Bestätigen Sie den Hinweis mit "OK".
    Der Browser wird mit einem Login-Fenster gestartet.
  9. Melden Sie sich bei Microsoft an.
    Sie gelangen auf Ihr Intrexx Portal.
  10. Klicken Sie im Dialogfenster "Verbindungstest" auf "Test".



    Im Feld "Ausgabe" wird das Resultat des Verbindungstests angezeigt.



    Bei einer erfolgreichen Verbindung wird der Statuscode 200 angezeigt.
  11. Klicken Sie auf "Weiter".
    Das Dialogfenster "Office365 Ordner" wird angezeigt.

    Zugriff auf OneDrive-Ordner einrichten




  12. Klicken Sie auf "Ordner hinzufügen".
    Das Dialogfenster "Ordnerauswahl" wird angezeigt.



    In diesem Dialog legen Sie fest, auf welche OneDrive-Ordner Sie über das Intrexx-Portal zugreifen können. Hierfür benötigen Sie Ihre OneDrive-ID und die Ordner-ID des Ordners, auf den Sie zugreifen möchten. Die OneDrive-ID und die Ordner-ID können Sie über zwei Wege ermitteln:
    • Microsoft Graph
      Microsoft Graph ist ein Web-Tool von Microsoft, mit dem Sie u.a. Daten auf OneDrive abfragen können. Sie können sich mit Ihren Microsoft 365-Benutzerdaten an Microsoft Graph anmelden (https://developer.microsoft.com/en-us/graph/graph-explorer). Dort finden Sie u.a. Abfragen zu OneDrive. Sie können beispielsweise auf "GET all the items in my drive" klicken. Anschließend werden u.a. alle IDs Ihres OneDrive Accounts angezeigt. Diese können Sie im Dialogfenster "Ordnerauswahl" in die Eingabefelder "Folder ID" und "Drive ID" übertragen.
    • Ordner suchen
      Über diese Schaltfläche gelangen Sie in einen Dialog, in dem Sie die Ordner in Ihrem OneDrive Account suchen und anschließend auswählen können.
    Im Folgenden wird beschrieben, wie Sie die OneDrive-ID und die Ordner-ID über die Schaltfläche Ordner suchen ermitteln können.

  13. Klicken Sie auf "Ordner suchen
    Ein Hinweis-Dialog wird angezeigt.



  14. Klicken Sie auf "Microsoft OneDrive Ordner".
    Sie gelangen in das Dialogfenster "Ordnerauswahl".
    Über dieses Dialogfenster können Sie Ordner auf OneDrive suchen.



    Name Beschreibung
    Ordnername Für die Suche nach Ordnern auf OneDrive stehen Ihnen die folgenden Optionen zur Verfügung:
    • * - Wenn Sie einen * eingeben, dann werden alle Ordner aufgelistet, die sich auf OneDrive befinden.
    • Wenn Sie das Feld leer lassen, dann werden die Root-Ordner angezeigt (entspricht der Suche nach "root").
  15. Klicken Sie auf "Ordner suchen".
    Die Suchergebnisse werden angezeigt.



  16. Markieren Sie einen Eintrag aus der Liste.
  17. Klicken Sie auf "Fertig stellen".
    Sie gelangen zurück in das Dialogfenster "Ordnerauswahl".
    Die Angaben zum Ordner werden angezeigt.



    Name Beschreibung
    Ordnername Hier wird der Ordner auf OneDrive, auf den Sie über das Intrexx-Portal zugreifen, angezeigt.
    Intrexx Ordner Key Erfassen Sie hier einen Key zur eindeutigen Identifizierung des OneDrive-Ordners.
    Intrexx erzeugt einen Vorschlag auf der Basis des Ordnernamens in OneDrive. Dieser kann von Ihnen überschrieben werden.
    Der Intrexx Ordner-Key darf nur Großbuchtaben, Zahlen, Unter- und Bindestriche enthalten. Er wird ausschließlich für die Intrexxinterne Identifizierung benötigt.
    Folder Id Hier wird die ID des Ordner auf OneDrive angezeigt.
    Drive Id Hier wird Ihre OneDrive-ID angezeigt.
  18. Klicken Sie auf "Fertig stellen".
    Sie gelangen zurück in das Dialogfenster "Office365 Ordner".
  19. Klicken Sie auf "Weiter".
    Sie gelangen in das Dialogfenster "Service Benutzer".
    Bei Bedarf können Sie hier einen Service-Benutzer erfassen. Service-Benutzer werden für Datengruppen oder Prozesse benötigt, in denen alle Zugriffe über einen technischen Microsoft Office 365-Serviceuser erfolgen sollen.



  20. Klicken Sie auf "Fertig stellen".
    Sie gelangen zurück auf die Seite "Connector für Microsoft Office 365-Quellen.

    Sie haben eine Microsoft Office 365-Datenquelle hinzugefügt.

Weitere-Informationen

Microsoft Office 365-Dateien in Applikationen einbinden
Microsoft Office 365 in Prozessen
Import / Export