Setup - Microsoft Windows

Installation Setup
Bitte prüfen Sie vor der Installation von Intrexx, ob alle Voraussetzungen stimmen und die vorbereitenden Schritte ausgeführt sind.

Im einzelnen finden Sie die entsprechende Hilfe hier:
  1. Systemvoraussetzungen
  2. Vorbereitung
  3. HTTPS

1. IIS-Konfiguration

Wenn Sie den IIS als Webserver für Ihre Intrexx-Installation verwenden wollen, muss vor dem Intrexx-Setup die IIS-Konfiguration durchgeführt werden. Informationen für die Konfiguration des IIS auf einem Microsoft 2016 / 2012 Server finden Sie hier. Wählen Sie dann später im Verlauf des Intrexx-Setups bei der Auswahl der zu installierenden Pakete die IIS Webserver-Unterstützung aus.

2. Setup starten

Nach dem Herunterladen von Intrexx entpacken Sie bitte das Downloadpaket. Starten Sie dann die Datei "setup.exe".



Wenn Sie hier auf den Link "Lizenzvereinbarung" klicken, können Sie den Endbenutzer-Lizenzvertrag lesen und anschließend mit Klick auf "Ich nehme alle Bedingungen der Lizenzvereinbarung an" zustimmen. Klicken Sie "Weiter".

3. Wahl der Installation


Intrexx Portal Server Produktionsinstallation (Einzelserver)

Mit dieser Option wird eine für den Einzelserver-Produktiveinsatz optimierte Zusammenstellung von Komponenten installiert. Die Zusammenstellung enthält Portal Server, Portal Manager, Suchserver und verschiedene Datenbanktreiber.

Intrexx Portal Server Produktionsinstallation (Cloud/Cluster)

Hier wird eine auf den Cloud- bzw. Clustereinsatz optimierte Zusammenstellung von Komponenten installiert. Die Zusammenstellung enthält Portal Server, Portal Manager, Cloudkomponenten, Suchserver und verschiedene Datenbanktreiber.

Intrexx Portal Server Minimalinstallation

Mit dieser Option wird eine für Ihre Plattform passende, reduzierte Zusammenstellung von Komponenten installiert. Die Zusammenstellung enthält Portal Server, Portal Manager, Suchserver und die wichtigsten Datenbanktreiber.

Intrexx Portal Manager

Mit dieser Option wird lediglich der Portal Manager installiert. Wählen Sie diese Installationsart, wenn Sie sich von einem Client aus mit einem Portal Server verbinden möchten.

Zusammenstellung vergleichen

Öffnet einen Dialog, der Sie über die Komponenten informiert, die bei den einzelnen Installationsarten ent halten sind.



Klicken Sie "OK".



Beenden Sie alle weiteren geöffneten Programme und klicken Sie "Weiter".

4. Java Runtime




Wählen Sie das gewünschte JDK aus. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier. Klicken Sie anschließend "Weiter".

5. Installationsverzeichnis


Manueller Installationspfad

Tragen Sie den gewünschten Installationspfad hier ein oder wählen Sie ihn mit Klick auf "Durchsuchen" aus, wenn es sich um eine Neuinstallation von Intrexx handelt.

Der Intrexx-Installationspfad ist verborgen. Er kann über die Explorer-Einstellungen eingeblendet werden.

Bekannter Installationspfad

Ist bereits eine Version von Intrexx auf dem System vorhanden, wird sie im unteren Bereich angezeigt. Diesen Pfad können Sie dort mit einem Klick auswählen.

6. Zusammenfassung des Installationsablaufs




Hier sehen Sie die einzelnen Komponenten und Einstellungen bei einer Komplettinstallation. Wenn Sie Einstellungen oder Komponenten ändern wollen, klicken Sie einfach auf die entsprechende Stelle in dieser Übersicht. In den dann folgenden Dialogen können Sie die Änderungen vornehmen. Die Hilfe erreichen Sie dort - wie überall in Intrexx - mit der Taste F1. Bei einer Minimalinstallation ist der Umfang der Komponenten in diesem Dialog entsprechend reduziert. Klicken Sie "Start".

7. Installation starten




Hier werden Sie über den Fortschritt der Installation informiert.

8. Abschluss der Installation


Portal erzeugen

Öffnet nach Klick auf "Fertig stellen" einen Assistenten, der Sie bei der Anlage eines neuen Portals unterstützt.

Intrexx Portal Manager starten

Startet den Portal Manager direkt im Anschluss an das fertiggestellte Setup.

Installations-Logfile ansehen

Öffnet das Installationsprotokoll im Anschluss an das fertiggestellte Setup.

Programmgruppe / Desktop-Verknüpfung / manager.sh

Nach Abschluss der Installation können Sie den Portal Manager über die Programmgruppe oder die Desktop-Verknüpfung starten. Auf Linux-Systemen finden Sie die Datei manager.sh im Installationsverzeichnis client/bin/linux.

9. (Silent) Command Line Installation

Intrexx kann über die Command Line installiert werden. Öffnen Sie dazu die Windows-Kommandzeile (Menü "Start / Ausführen", "cmd" eingeben), navigieren Sie dann zum entpackten Downloadpaket und geben Sie folgenden Text ein:
consolesetup.bat
Die entsprechenden Installationsparameter werden abgefragt. Es gibt aber auch die Möglichkeit, eine Datei " configuration.properties" mitzugeben, in der alle Parameter enthalten sind. Der Kommandozeilenaufruf sieht dann so aus:
consolesetup.bat --configFile=<Pfad zur Datei>\configuration.properties
Die Datei "configuration.properties" muss manuell angelegt werden. Bitte fügen Sie die entsprechenden Parameter wie hier in die Datei ein:
#Intrexx installation configuration
#TCP-Port for Supervisor Service (default 7960)
de.uplanet.lucy.installer.portalserver.PortalServerPackage.supervisorPort=7960 

#Portal server installation
package.de.uplanet.lucy.installer.portalserver.PortalServerPackage=true 

#Optional Client (set to false for headless installation)
package.de.uplanet.lucy.installer.portalmanager.PortalManagerPackage=true 

#Webserver Connector (set to true, if IIS is used)
package.de.uplanet.lucy.installer.iis.IISPackage=true 

#Installation Directory (e.g. c\:\\program files\\intrexx),; please escape special characters with \
installation.dir=c\:\\program files\\intrexx 

#Source directory, where the setup files are located; please escape special characters with \
source.dir=d\:\\ 

#Oracle database support (set to true, if an Oracle DB is used)
package.de.uplanet.lucy.installer.oracle.OraclePackage=false 

#Apache Derby database installation 
package.de.uplanet.lucy.installer.derby.DerbyPackage=false
de.uplanet.lucy.installer.derby.DerbyPackage.user=derby
de.uplanet.lucy.installer.derby.DerbyPackage.password=derby
de.uplanet.lucy.installer.derby.DerbyPackage.port=1527 

#Apache Tomcat Installation, set to true if you want to use Tomcat as webserver
package.de.uplanet.lucy.installer.tomcat.TomcatPackage=false 

#Onlineupdate
de.uplanet.lucy.installer.onlineupdate.OnlineUpdatePackage.fileType=false 

#Advanced Settings for JRE installed Systems
package.de.uplanet.lucy.installer.instsystem.InstallationSystemPackage=true
de.uplanet.lucy.installer.jre.JrePackage.linked=false
package.de.uplanet.lucy.installer.jre.JrePackage=true

10. Parallelinstallation

Wenn Sie mehrere Instanzen von Intrexx installieren, beachten Sie bitte die folgenden Punkte:

11. Deinstallation

Intrexx kann auf Windowssystemen in den Systemeinstellungen (Programme und Funktionen) deinstalliert werden. Beim Installationsprozess von Intrexx wird das Paket "Microsoft Visual C++ Redistributable" mit installiert. Es kann über die Systemsteuerung (Programme und Funktionen) entfernt werden.

Ausführungsberechtigungen

Die Dateien "uninstall.exe" und "jbroker.exe" benötigen höhere Ausführungsberechtigungen:

DateiBeschreibung
<intrexx>/uninstall.exeStartet die Deinstallation, löscht Dateien und mögliche Registry-Informationen von Ihrem System
<intrexx>/jre/windows/amd64/bin/jbroker.exeBestandteil der Java Laufzeitumgebung. Wird nicht von Intrexx verwendet.

Wie Sie ein Portal anlegen können, erfahren Sie hier.