Datumsanpassung



Mit der Datumsanpassung können Datumswerte im Bezug auf das aktuelle Datum dynamisch erhöht bzw. vermindert werden. Folgende Werte sind zulässig, wobei X einer beliebigen Ganzzahl entspricht:

Jahr-X zieht X Jahre vom aktuellen Datum ab, +X addiert X Jahre zum aktuellen Datum.

Monat-X zieht X Monate vom aktuellen Datum ab, +X addiert X Monate zum aktuellen Datum. Ist X kein gültiger Monat (z.B. 34) so wird der Monat auf 12 gesetzt.

Tag-X zieht X Tage vom aktuellen Datum ab, +X addiert X Tage zum aktuellen Datum.

Hat Tag den Wert 1, wird der erste Tag des Monats eingesetzt. Setzt man den Tag auf 0, so wird der letzte Tag des vorigen Monats verwendet. Bei einem Wert von +1 bei Monat und einem Wert von 0 bei Tag würde also der letzte Tag des laufenden Monats ermittelt werden. Stunden, Minuten und Sekunden können im Bezug auf die aktuelle Uhrzeit angepasst werden, wenn der Kontrolltyp "Datum und Uhrzeit" oder "Uhrzeit" verwendet wird. Mit der Angabe einer Ganzzahl ohne Vorzeichen wird die Stunde (bzw. Minute oder Sekunde) auf den entsprechenden Wert gesetzt. Sollen alle Datensätze in einem bestimmten Zeitraum ermittelt werden, muss dazu ein Filter mit einer UND-Verknüpfung definiert werden. So lautet z.B. der Filterausdruck für die Ermittlung aller tagesaktuellen Termine:

TerminStart < Systemwert Heute (mit Uhrzeit)
Datumsanpassung: Tag + 1, Stunde 0, Minute 0, Sekunde 0
UND
TerminEnde > Systemwert Heute (mit Uhrzeit)
Datumsanpassung: Stunde 0, Minute 0, Sekunde 0