Connector für OData - Systemvoraussetzungen

Connector für OData



Der Connector für OData unterstützt die OData-Spezifikation Version 2.0. Merkmale, die in Version 3.0 oder höher spezifiziert sind, können zum Teil bereits verfügbar sein, werden aber nicht offiziell unterstützt. Für eine reibungslose Kommunikation zwischen dem Provider und einem OData-Client müssen je nach Verbindungsart (HTTP / HTTPS) die entsprechenden Ports freigegeben sein. Für die Konfiguration und Serviceerstellung wird mindestens ein Intrexx-Benutzer benötigt, der die notwendigen Rechte für die Erstellung von OData-Services im Modul Integration besitzt. Für die Anwendungserstellung in Intrexx können nur OData-Services verwendet werden, die ein entsprechendes Service-Metadata-Document bereitstellen. Der Verbindungstest in der Intrexx-Service-Konfiguration überprüft diese Bedingung und gibt eine entsprechende Fehlermeldung aus, wenn keine Metadaten verfügbar sind. Für die Konfiguration und Anwendungserstellung mit dem Connector wird mindestens ein Service-Benutzer benötigt, der die notwendigen Rechte für den Zugriff auf die Metadaten des OData-Services besitzt.

Weitere Informationen

Allgmeines
OData-Daten konsumieren
OData-Daten anbieten
OData-Daten in Applikationen einbinden
Export / Import
OData-Appendix