Hauptmenü im Modul Werkzeuge

Modul Werkzeuge Hauptmenü

1. Datei

Alle Informationen zu diesem Menüpunkt finden Sie hier.

2. E-Mail-Service

Diesen Menüpunkt erreichen Sie, wenn das Werkzeug E-Mail-Service markiert ist.

2.1. Konfigurieren

Öffnet einen Dialog, in dem die Einstellungen des E-Mail-Services bearbeitet werden können.

2.2. Test

Hier kann die Konfiguration getestet werden. Werden Fehlermeldungen ausgegeben, muss die Konfiguration geändert werden oder es existiert kein Mailserver, der für den SMTP-Service verwendet werden kann. Im Zweifelsfalle wenden Sie sich bitte an Ihren Systemadministrator.

Der Microsoft Exchange 2007-Mailserver akzeptiert in der Standardkonfiguration keinen Mailversand von nicht authentifizierten Benutzern. Soll der Mailversand von nicht authentifizierten Benutzern ermöglicht werden, muss in der Exchange-Shell folgender Befehl abgesetzt werden:
Get-ReceiveConnector "CONNECTORNAME" | Add-ADPermission -User "NT AUTHORITYANONYMOUS LOGON" -ExtendedRights "ms-Exch-SMTP-Accept-Any-Recipient"
CONNECTORNAME muss dabei an die Infrastruktur des Kunden angepasst werden. Auch der User NT AUTHORITYANONYMOUS LOGON kann je nach Betriebssystem und Sprache variieren.

2.3. Aktualisieren

Aktualisiert den E-Mail-Service.

2.4. Aktivieren

Aktiviert den E-Mail-Service.

3. Systemmonitor

3.1. Sessions

3.1.1. E-Mail senden

Öffnet einen Dialog, in dem Betreff und Inhalt der E-Mail verfasst werden können. Die E-Mail wird an die Benutzer der ausgewählten Sessions versendet.

3.1.2. E-Mail an alle

Öffnet einen Dialog, in dem Betreff und Inhalt der E-Mail verfasst werden können. Die E-Mail wird an alle aktuell am Portal angemeldeten Benutzer versendet.

3.1.3. Beenden

Beendet die ausgewählten Sessions.

3.2. Datenbanken

3.2.1. Details anzeigen

Öffnet einen Dialog mit Informationen zum aktuell markierten Datenbank-Pool.

3.2.2. Pool leeren

Leert den aktuell markierten Datenbank-Pool.

3.2.3. Verbindungspoolreport erzeugen

Erzeugt einen Poolmanager-Bericht.

4. Export

4.1. Meldungen

Hier finden Sie das Logfile des Portalexports.

4.2. Löschen

Löscht den aktuell markierten Export aus der Liste. Die Exportdateien bleiben dabei erhalten.

4.3. Konfigurieren

Öffnet einen Dialog, in dem die Konfiguration bearbeitet werden kann.

4.4. Starten

Startet den Portal-Export.

5. Aufgabenplanung

5.1. Zeitplan bearbeiten

Öffnet einen Dialog, in dem die Einstellungen des Ausführzeitpunktes der aktuell markierten Aufgabe bearbeitet werden können.

5.2. Letzte Meldungen

Das Protokoll der letzten Ausführung wird angezeigt.

5.3. Details

Öffnet einen Dialog mit dem Protokoll der einzelnen Ausführungen einer Aufgabe.

5.4. Starten

Startet die Ausführung einer Aufgabe. Die RDF-Verweiswartung, eine Standardaufgabe, wird automatisch täglich um 0:00 Uhr gestartet und löscht alle verwaisten Links.

5.5. GUID kopieren

Kopiert die GUID der Aufgabe in die Zwischenablage.

5.6. Job löschen

Löscht die aktuell ausgewählte Aufgabe.

5.7. Job deaktiviert

Schaltet die automatische Ausführung einer Aufgabe ab.

5.8. Scheduler ausgeschaltet (standby)

Die Aufgabe wird nicht ausgeführt, bis der Schedulter wieder eingeschaltet wird. Beim Einschalten werden verpasste Aufgaben nachgeholt.

5.9. Ausführungsplan

Öffnet einen Dialog mit der grafischen Ansicht aller Aufgaben auf der Zeitachse.

5.10. Einstellungen

Öffnet einen Dialog, in dem die Historie des Schedulers eingestellt werden kann.

5.11. Aktualisieren

Aktualisiert die Aufgabenliste.

6. Intrexx Mobile App

6.1. API-Key / Konfigurieren

Dieses Menü ist erreichbar, wenn der API-Key-Eintrag im linken Bereich markiert ist. Öffnet einen Dialog, in dem ein API-Key eingetragen werden kann.

6.2. Intrexx Mobile App / Details anzeigen

Dieses Menü ist erreichbar, wenn der Mobile-Endgeräte-Eintrag im linken Bereich markiert ist. Öffnet einen Dialog, in dem die Details eines registrierten Endgeräts angezeigt werden.

6.3. Intrexx Mobile App / Gerät entfernen

Trägt das aktuell im rechten Bereich markierte mobile Endgerät aus der Registrierung aus.

6.4. Intrexx Mobile App / Registrierung testen / Alle Registrierungen testen

Prüft, ob das mobile Endgerät noch bei Firebase registriert ist.

7. Ansicht

7.1. Module anzeigen

Blendet den Bereich, in dem ein Werkzeug ausgewählt werden kann, ein- bzw. aus.

7.2. Session-Aktivität anzeigen

Blendet die grafische Darstellung der Session-Aktivität ein.

7.3. Datenbank-Aktivität anzeigen

Blendet die grafische Darstellung der Datenbank-Aktivität ein.

7.4. Speicherverbrauch anzeigen

Voraussetzung für die grafische Anzeige in diesem Bereich ist die Aktivierung des Performance-Monitors.