Filter-Bedingung - Ausnahmebehandlung

Modul Prozesse Bestehende Filter-Bedingung auswählen Eigenschaftendialog

Konfigurieren Sie die Vorgehensweise für den Fall, dass die Filter-Bedingung mehrere Ergebnisse zurückliefert

Hier kann konfiguriert werden, wie die Bedingung ausgewertet werden soll, wenn sie mehrere Ergebnisse liefert.

Transaktion abbrechen (Standard)

Die Transaktion wird nicht fortgesetzt.

Transaktion fortsetzen: Bedingung ist erfüllt

Die Transaktion wird fortgesetzt, wenn die Bedingung zutrifft.

Transaktion fortsetzen: Bedingung ist nicht erfüllt

Die Transaktion wird fortgesetzt, wenn die Bedingung nicht zutrifft.

In Fällen, in denen mehrere Ergebnisse durchaus richtig sind, wie z.B. bei der Prüfung auf das Vorhandensein von Kinddatensätzen (Kinddatengruppe FKLID = Elterndatensatz LID), kann das Fortsetzen der Transaktion erwünscht sein. Dabei haben Sie hier zusätzlich die Möglichkeit, zu entscheiden, ob die Bedingung dann als erfüllt oder nicht erfüllt gelten soll.