Daten konsumieren - Connector für IBM Lotus Notes

Modul Integration

Einbinden der Bibliotheks-Datei NCSO.jar

Mit der Einbindung der IBM-Lotus-Notes-Schnittstelle und der Anlage einer Datenverbindung per DIIOP (Domino Internet Inter-ORB Protocol) können Daten (z.B. Adressen oder Projektdaten) von einem Domino-Server integriert werden. Dazu muss die Bibliotheks-Datei NCSO.jar eingebunden sein. Diese Datei ist im Lieferumfang von IBM Lotus Notes enthalten. Um die Bibliothek zu registrieren, gehen Sie bitte wie folgt vor:
  1. Schließen Sie den Portal Manager.
  2. Stoppen Sie alle Intrexx-Dienste.
  3. Kopieren Sie die Datei NCSO.jar in das Installationsverzeichnis /lib.
  4. Starten Sie alle Intrexx-Dienste.
  5. Öffnen Sie den Portal Manager und wechseln Sie in das Modul Integration.

Neue Verbindung anlegen

Über das Hauptmenü Datenquelle / Neue Datenquelle wird ein Assistent geöffnet, in dem eine neue Verbindung angelegt werden kann. Dazu muss der Connector für IBM Lotus Notes unter Daten konsumieren im linken Bereich markiert sein. In allen Konfigurations-Dialogen erreichen Sie die entsprechende Intrexx-Hilfe mit F1 oder Klick auf die Hilfe-Schaltfläche.

Verbindungen bearbeiten

Jede Verbindung, die Sie erstellt haben, wird im rechten Bereich aufgelistet. Über das Hauptmenü Datenquelle erreichen Sie alle Funktionen für die Bearbeitung, wenn eine bestehende Verbindung im rechten Bereich ausgewählt ist.

Spalte Name

Hier wird der Name der Verbindung angezeigt.

Spalte Server

Hier wird der Name bzw. die IP des Servers angezeigt.

Spalte Name der Datenbank

Hier wird der Name der verbundenen SAP-Datenbank angezeigt.