Exchange-Verbindung - Reiter Exchange-Konto

Modul Integration Bestehende Exchange-Verbindung Eigenschaften

Benutzername, Passwort

Geben Sie hier die Zugangsdaten zu einem im Microsoft Exchange-Server angelegten Benutzer-Postfach sein. Das Konto erfordert keinerlei Berechtigungen. Der Connector für Microsoft Exchange verwendet dieses Konto für die Anforderung von Meta-Informationen des Microsoft Exchange-Servers, die dann beim Erstellen von Applikationen zur Verfügung stehen und Informationen über Datenfelder, Feldtypen oder bestehende Tabellen liefern.

E-Mail

Geben Sie hier den Namen des Exchange-Postfachs bzw. die E-Mail Adresse an. Verwenden Sie möglichst eine primäre Postfachadresse. Bei der Verwendung von Alias-Adressen ist der Funktionsumfang des Connectors u.U. eingeschränkt.

Server

Tragen Sie hier Domäne und URL des Microsoft Exchange-Servers mit der Client Access Rolle ein (z.B. der OWA Server).

Beispiele

https://mailserver.meinefirma.de/exchange für Exchange 2003/2007
https://mailserver.meinefirma.de/ews/Exchange.asmx ab Exchange 2010

In der Regel beginnt die URL mit dem Protokoll https, gefolgt vom voll qualifizierten Servernamen und dem virtuellen Verzeichnis exchange (2003/2007) bzw. /ews/Exchange.asmx (ab Exchange 2010). Wenn Sie Microsoft Office 365 verwenden, tragen Sie hier einfach Office365 ein.