Applikation-Eigenschaften - Reiter Handler

Modul Applikationen Applikationsknoten, Seiten, Datengruppen Eigenschaften



Diesen Dialog erreichen Sie, wenn die Experten-Optionen aktiviert sind.

Actionhandler

Reagiert auf Aktionen wie das Speichern oder Löschen von Daten.

Renderinghandler

Wird beim Rendern der Seite aktiv.

Beispiele für die Verwendung von Handlern

Mit dem Actionhandler können z.B. alte Werte eines Datensatzes in den Verarbeitungskontext geschrieben und per Prozess als History verwendet werden. Ein weiteres Anwendungsbeispiel ist die Erzeugung von IDs, die aus den Werten von diversen Eingabefeldern (z.B. Name, Jahr, fortlaufende Nummer) zusammengesetzt sind. Wird dieses Problem mit einem Handler gelöst, wird weder ein Prozess noch JavaScript benötigt. Aus Sicherheitsgründen ist der Einsatz eines Handlers von Vorteil, da Code nicht clientseitig ausgeführt wird, sondern auf dem Server.

Skriptausführung

Skript wird jeweils in dem Umfeld ausgeführt, in dem es hinterlegt ist. Bei einer Seite wird das Skript nur für diese Seite ausgeführt, in Datengruppen bei allen in dieser Datengruppe enthaltenen Seiten und Aktionen. Skript im Applikationsknoten wird applikationsweit ausgeführt.

Handlerdefinition hinzufügen
Öffnet einen Dialog, in dem ein neuer Handler definiert werden kann.

Handlerdefinition entfernen
Die aktuell ausgewählte Handlerdefinition wird gelöscht.

Handlerdefinition bearbeiten
Öffnet einen Dialog, in dem die aktuell ausgewählte Handlerdefinition bearbeitet werden kann.

Nach oben / unten verschieben
Ändert die Reihenfolge der Handler.